Protokoll der Lokalen AgendA21Senden vom 8. Januar 2014

LOGO10   Protokoll der Sitzung am 08.01.14

1.
Rückblickender Bericht über den Besuch der FÖJ-Gruppe in Papenburg (siehe Protokoll v. 20.11.13) durch Bernd Lieneweg
Die 50€ Honorarkosten für den gehaltenen Vortrag stellt Bernd der Agenda zur Verfügung.
Außerdem besteht noch eine Einladung zu einer Führung im Diepholzer Moor durch Jan-Felix Rennack.
Offene Fragen dazu:  – Termin (evtl. Juni 2014)
– Sollte der Termin öffentlich angekündigt werden?

2.
M. Stockhofe-Fernandes leitet die Antwort von Prof. Klemm weiter, daß er im Februar keinen Vortrag in Senden halten kann, aber vielleicht später.
Idee: Vielleicht wäre es besser, einen seiner Vorträge in Münster zu besuchen.
Marietheres nimmt diesbezüglich noch einmal Kontakt mit ihm auf.

3.
Diskussion über die weitere Unterstützung der Agenda durch die Gemeinde
Theo Stenkamp wird beim Bürgermeister den diesjährigen Agenda-Etat als auch die personelle Unterstützung (Nachfolger von Frau Hartz: Jörg Säckel) erfragen

4.
Bekanntgabe der Zusage der Landesregierung für die finanzielle Förderung(60%) der Stelle eines Klimaschutzmanagers in Senden; (Stellenanzeige auf der Gemeinde-Homepage)

5.
Theo Stenkamp weist auf Qualität und Erfolg der letzten Klimaschutzkonferenz in Münster hin (organisiert durch W. Kraneburg) und erklärt sich bereit, den diesjährigen Termin, so bald er feststeht, in der Agendagruppe bekanntzugeben

6.
Frage nach einem festen Agenda-Sprecher; nach diversen Überlegungen erklärt sich Bernd Lieneweg bereit, die Aufgaben des Sprechers zu übernehmen, bis die personelle Unterstützung durch die Gemeinde geklärt ist.
Anschließende Sitzung der AG Mobilität

Thema: Fahrradtag 2014

1.
Zusage einer Hüpfburg durch LVM Falke
Zusage des Kinderchors Ottmarsbocholt

2.
Überlegungen, wie die übriggebliebenen Tombola-Preise vom letzten Jahr genutzt werden könnten
– Fragebogen zum sicheren Verhalten im Straßenverkehr
– Erkennen von Mängeln an einem präparierten Fahrrad (Franz Peirick fragen, ob er diese Aufgabe
übernehmen würde)
3.
Fahrradbörse:
– kann die Werkstatt der Hauptschule wieder genutzt werden? (Sebastian Thome hat die Verantwortlichen
bereits kontaktiert)
– könnte zusätzlich eine Fahrrad-Putzaktion durch die Hauptschüler organisiert werden

4.
Bürgerbus-Infostand mit Fragebogen, um den Bedarf in Senden auszuloten (Organisation evtl. an  die Seniorenunion abgeben)

Thema: Bürgerbus

1.
ausgiebige Diskussion über eine Bürgerbus-Struktur mit dem Ergebnis, daß wir uns über das Modell in Olfen informieren (Terminvorschläge: 1. o. 3. Maiwoche)

2.
Vorschlag der Bündelung der Interessen und Kräfte von Heimatverein, Seniorenunion und Agenda (Klaus Kröber fragt bei den Vereinen nach)

3.
außerdem informiert sich Klaus beim Fachbereichsleiter Herrn Pelzer, ob die Gemeinde bereits einen Masterplan zum Bürgerbus erstellt hat

 

Neue Termine:

Agenda:  12.02.14  um 18.30 Uhr im Rathaus-Nebengebäude
AG Mobilität: anschließend

gez. K.Mildner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.