Wahl des Europaparlaments – warum die Stimmabgabe wichtig ist!

Europa anders denkenAm 25. Mai 2014 wird das Parlament der Europäischen Union – kurz EU Parlament – gewählt. Alle Bürger der EU Staaten sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben und das Parlament zu stärken.
Diese Stimmabgabe ist wichtig, schließlich ist das EU Parlament das einzige demokratisch gewählte Organ innerhalb der EU-Organisation und ist deshalb auch befugt, demokratische Entscheidungen im Interesse der EU Bürger zu treffen. Denn leider sind die Strukturen der EU noch sehr undemokratisch.

Die Strukturen der EU sind vereinfacht: Das EU-Parlament, die EU-Kommission und der EU Rat. Zur Zeit ist der EU Rat das hinter verschlossenen Türen tagende Treffen der nationalen Regierungen die entscheidende Institution. Das Publikum bekommt von diesen
Treffen nur die üblichen Bussi-Bussi–Begrüßungen mit. Die
Entscheidungen sind oft das Gegenteil von dem was den Bürgern
zu Hause erzählt wird (z. B. CO2-Reduzierung bei neuen Kraftfahrzeugen oder der Einsatz von noch mehr Pestiziden und genmanipulierten Lebensmitteln und so fort). Die EU Kommission hat gewisse eigene Entscheidungsbefugnis, im Wesentlichen hat sie
die Entscheidungen des EU Rates umzusetzen. Die EU Kommissare
werden von den nationalen Regierungen entsandt (Motto „wir haben da noch einen Opa den schicken wir nach Europa“)
Zur Klarstellung, es gibt auch Kommissare, die kompetent sind und gute Arbeit machen.
Den kompletten Flyer von Attac-COE kann man hier lesen: Flyer zur Europawahl 2014 von attac-COE , bei Gefallen ausdrucken und verteilen oder weiterleiten. Richtig zu wählen ist bei der Europawahl sehr, sehr wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.