Es geht auch anders: „Dreh das Spiel um“

Publik Forum: »Dreh das Spiel um« von Miriam Bunjes

Frech, jung und nachhaltig: Online-Marktplatz fairnopoly.

Schon ab einem Euro können Interessierte auf dem Online-Marktplatz shoppen gehen: Gebrauchte Bücher, Spielzeug, Handtaschen, Modems, Uhren, Saatgut. »Hier gibt es fast alles«, sagt Ulrike Pehlgrimm vom Berliner Start-up-Unternehmen Fairnopoly. Bald sollen auf fairnopoly.de auch Dienstleistungen gehandelt werden können: vom Computernotdienst bis zum Sprachkurs.

Hier gelangt man zum lesenswerten Artikel in Publik Forum

fairnopoly

Fairnopoly bekommt einen neuen Namen – startnext.de

https://www.startnext.de/fairnopoly-bekommt-einen-neuen-namen

30.09.2014 – Crowdfunding-Kampagne von Fairnopoly eG. Wir haben uns entschieden: Fairnopoly bekommt einen neuen Namen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.