EU will mehr Schadstoffe auf der Straße erlauben = höhere Sterberate erlauben

Abgastests für Pkw:

28. Oktober 2015

Abgas Quelle: dpa

Die EU-Staaten haben sich offenbar auf neue Regelungen bei Abgastests geeinigt.  Bild: dpa

<a href=“http://ad.de.doubleclick.net/jump/iqwiwo/politik/europa/art/;kw=iqwiwo,politik,DE0007664039;doc=artikel;sz=300×250,300×600;tile=8;tma=default;ord=123456789?“ target=“_blank“ ><img src=“http://ad.de.doubleclick.net/ad/iqwiwo/politik/europa/art/;kw=iqwiwo,politik,DE0007664039;doc=artikel;sz=300×250,300×600;tile=8;tma=default;ord=123456789?“ border=“0″ alt=““ /></a>

Laut Insidern sollen sich die EU-Staaten auf neue Regeln bei Pkw-Abgastests geeinigt haben. Demnach dürfen Abweichungen auf der Straße gegenüber Laborwerten ab 2017 höher sein als bisher – eine Folge der VW-Abgasaffäre.

Ungeachtet der hitzigen Debatte über Konsequenzen aus der Abgasaffäre bei Volkswagen lassen die EU-Staaten bei neuen Vorgaben für Pkw-Tests Milde walten.

In der WiWo weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.