Anschub für den Bürgerbus – Info-Abend am 27. April

Mehrere Jahre schon beshäftigt sich die Agenda21Senden mit dem Bürgerbus

Mehrere Jahre schon beshäftigt sich die Agenda21Senden mit dem Bürgerbus

Mo., 04.04.2016

Initiative für den ÖPNV zwischen den Ortsteilen

Senden – Die Rufe nach einem Bürgerbus in der Gemeinde Senden sind in den vergangenen Jahren lauter geworden. Mit einer Informationsveranstaltung am 27. April soll das Projekt angeschoben werden. Rund 30 Aktive werden für die Gründung eines tragfähigen Vereins benötigt.

Von Sigmar Syffus
 

396 Kommunen gibt es in Nordrhein-Westfalen. Fast jede dritte verfügt mittlerweile über einen Bürgerbusverein. In der Gemeinde Senden herrscht bezüglich dieses erstmalig 1985 in Heek ins Leben gerufenen Projektes immer noch Diaspora. Doch das soll sich möglichst bald ändern.

Rufe aus der Bürgerschaft sowie insbesondere Bestrebungen der Senioren Union und des Arbeitskreises Agenda21 Senden sind in den vergangenen Jahren immer lauter geworden.

Weiterlesen in den WN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.