Protokoll der Agenda-Sitzung am 13. Dezember 2017

  Protokoll der Agenda-Sitzung  am 13.12.17

  1. AK Wohnungsbau
    B. Lieneweg verliest den Brief an den Bürgermeister bezüglich unserer Idee eines Mehrgenerationenhauses; der BM betraut Herrn Stephan mit der weiteren Bearbeitung
    – daraufhin findet ein erstes Gespräch zwischen Herrn Stephan und Vertretern der Agenda statt; prinzipiell steht die Gemeinde der Idee positiv gegenüber, hält aber den jetzigen Zeitpunkt für eine öffentliche Bekanntgabe eines konkreten Bauvorhabens für verfrüht (ein Protokoll des Gespräches geht in Briefform an den Eigentümer des Grundstückes, auf dem das Projekt realisiert werden könnte)
    – nach reger Diskussion beschließen wir, Interessenten für ein Mehrgenerationenprojekt zu sammeln und dann eine Interessengemeinschaft zu gründen (K. Mildner erstellt eine entsprechende Liste)
    – T. Stenkamp organisiert einen Referenten zum Thema „Mieterstromgesetz“
  2. AK Frieden
    – K. Kröber fasst das erste Treffen des AK zusammen (siehe Protokoll vom 08.11.17)
    – es wird beschlossen, den Vortrag von W. Nachtwei ab März einzuplanen und ihn an einen passenden offiziellen Termin zu koppeln
    – die FI Nottuln hat einen Antrag zum Verbot von Atomwaffen an den Rat der Gemeinde Nottuln geschickt; K. Kröber wird einen ähnlichen Brief im Namen der Agenda verfassen
  3. Vegetation
    – unsere Nachfrage bezüglich der markierten Bäume am Kanal hat ergeben, dass die Zuständigkeit beim Wasser- und Schifffahrtsamt Lüdinghausen liegt und dass dieses es wohl versäumt hat, die Gemeinde Senden über die geplanten Arbeiten zu informieren
  4. Klimapakt
    – im November fand die Mitgliederversammlung des Klimapaktes in Coesfeld statt
    – dort wurde jedes Mitglied aufgefordert, über konkrete eigene Maßnahmen zum Klimaschutz nachzudenken; die Agenda will sich wieder auf dem Gebiet der Elektromobilität einbringen sowie die Besichtigung von regenerativen Energieanlagen organisieren
    – konkret wollen wir wieder E-Autos beim Maifest ausstellen und Probefahrten anbieten sowie eine Fahrt zum Bioenergiepark Saerbeck (ausschließlich mit E-Autos) realisieren (Werbung dafür soll auf dem Maifest gemacht werden)5. Umweltpreis
    – die Agenda gehört in diesem Jahr zu den Preisträgern des Umweltpreises der Gemeide Senden; die Verleihung findet am 20.12.17 um 18 Uhr im DRK-Heim, Eintrachtstraße statt, alle Agenda-Mitglieder sind herzlich eingeladen6. Wirtschaft mit Kultur
    – B. Lieneweg schlägt J. Gogoll das nächste Thema vor

(Ergänzung von LieBe: „Luftblasen am Kapitalmarkt – Bitcoins, Cum-ex-Geschäfte und Leerverkäufe“, so ähnlich wird das Thema im Januar lauten.)

Neue Termine:

Agenda gesamt:            10.01.18 um 18.30 Uhr im Rathaus-Nebengebäude
Wirtschaft mit Kultur17.01.18 um 19.30 Uhr in der Friedenskapelle Senden

gez. MilKa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.