„Ressourcenschonendes Produzieren – das geht?!“ Viko mit Joachim Gogoll

Entwurf: MilJKa

Mit dem Thema „Ressourcenschonendes Produzieren – das geht?!“ wird am Mittwoch, den 21. April, in der Reihe „Wirtschaft mit Kultur“ das kleine Wirtschaftsseminar der Agenda21Senden fortgesetzt. Der Ökonom Joachim F. Gogoll aus Nottuln bemerkt dazu: „Wir tun so, als ob wir noch eine weitere Welt hätten, wo wir bei unseren Rohstoffen weiter risikolos Raubbau betreiben könnten. Dabei zeigt die zunehmende bedrohliche Veränderung unseres Klimas, dass wir die Grenzen unseres Wachstums längst überschritten haben. Wenn wir wollen, dass unser Klima und damit unsere Erde und unser Lebensraum geschützt werden, dann wird in den nächsten 10 Jahren eine fast revolutionäre Veränderung auf dem Sektor der Industrieproduktion stattfinden müssen.“ Dass die geforderte Transformation friedlich und sozialverträglich geht, will Gogoll in seinem Video-Vortrag zeigen. Wer an dem Thema interessiert ist und nach dem Vortrag mit diskutieren möchte, kann mit Laptop, Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen. Auf diesen Geräten muss man sich dann ab 19.30 Uhr unter der Adresse https://t1p.de/agenda21senden in das Zoom meeting einloggen und auf Einlass warten.

Joachim, Volks- und Betriebswirt, unser Experte für Ökonomie. Immer wieder gerne spricht er über alternative Wirtschaftsthemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.