Agenda 21 im Kreis Steinfurt und im Kreis Coesfeld

Positiv aufgefallen ist uns Sendenern die Agenda im Kreis Steinfurt:

http://agenda21.kreis-steinfurt.de/www/agenda21/content.nsf

Auch konkrete Projekte kann man finden zu Artenschutz/Artenvielfalt als Bundesprogramm:

http://www.kreis-steinfurt.de/C12573D40043021C/html/724542BD5CA9B469C1257C39002CEEF1?opendocument&nid1=34657_80437

„Da könnten wir uns doch mit vernetzen (virtuell, real), oder von lernen, „Schulterschluss suchen“, denn die scheinen an manchen Stellen schon ein ganzes Stück weiter zu sein.“

Doch wer setzt die Idee unseres Mitglieds in Senden oder im Kreis Coesfeld um? Googlet man beim Kreis Coesfeld zur Agenda 21, so findet man:

In der Sitzung des Ausschusses für Bauen, Vermessung, Landschaft und Umwelt am 18.04.2005 sind von den Fraktionen Bündnis 90/ Die Grünen sowie der SPD Anträge zum Thema Agenda 21 gestellt worden. Insbesondere wurde der Sektor der Energieeinsparung thematisiert und auf die Erfolge anderer Gebietskörperschaften verwiesen.

Der Kreis Coesfeld hat in seiner Sitzung am 04.03.1998 beschlossen, kein eigenes Agendaprogramm aufzustellen. Die Ziele und Ideen der Agenda 21 sollten in das Handeln des Kreises integriert werden, ohne die einzelnen Sachverhalte weiter zu thematisieren.

Seitdem ist beim Thema Agenda21 „tote Hose“ im Kreis Coesfeld!!! Ist das zu fassen? Agenda21 bedeutet Bürgerbeteiligung, das scheint man im Kreis Coesfeld nicht zu wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.