AGFS – Dülmen gehört schon dazu

Link zur Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen

Imagefilm der AGFS

Sehen Sie Dülmen im Imagefilm der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS). Film anschauen

RADFAHREN – GESUND UND UMWELTFREUNDLICH

Das Fahrrad ist aus Dülmen nicht mehr wegzudenken. Ob zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder zur Erholung – Dülmener tun es 30.810 mal täglich: Radfahren. Schließlich erhöht es die Lebensqualität, fördert die Gesundheit und schont die Umwelt.

Radfahrer und Radfahrerin im Straßenverkehr auf dem Weg zur Arbeit

Dülmen ist eine „Stadt der kurzen Wege“. Die meisten Bürger wohnen nicht weiter als 1,5 km von der Innenstadt entfernt. Laut einer Umfrage legen die Dülmener rund 23 Prozent aller täglichen Wegstrecken mit dem Fahrrad zurück. Die Stadt verfolgt das ehrgeizige Ziel, diesen Anteil noch zu steigern – auf 35 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.