Fracking – bei uns im Münsterland und Ruhrgebiet?

Unsere Aktivistin Anne schreibt uns zum Thema Fracking:

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Bundesregierung plant derzeit einen Gesetzesentwurf zur Erdgasförderung durch Fracking. Dieses Gesetz enthält so viele Lücken und Schlupflöcher, dass Fracking in Deutschland bald Wirklichkeit werden könnte.

Das Umweltinstitut München hat eine Aktion gestartet, mit der ihr eure Bundestagsabgeordneten anschreiben könnt. Fragt doch einfach mal nach, wie eure Abgeordneten zu diesem Thema stehen und fordert sie auf, gegen das Gesetz zu stimmen!

Beteiligt euch jetzt unter folgender Adresse: http://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/wahlkreisaktion-fracking.html

Beste Grüße

Anne Meyer-Schwickerath

============================================

Das Umweltinstitut München ist ein unabhängiger Verein, der sich gegen Atomkraft, für gentechnikfreies Essen, für eine nachhaltige Energiewende und für den ökologischen Landbau einsetzt. Wir verwirklichen unsere Ziele durch Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und nehmen Einfluss auf die Entscheidungen der Politik. Spender und regelmäßige Förderer garantieren unsere unabhängige Arbeit.

Umweltinstitut München e.V.
Landwehrstr. 64a
80336 München
www.umweltinstitut.org

Der spannende Krimi Ruhrbeben von Ursula Sternerg aus Essen zeigt auf, wie stark betroffen wir auch hier in unserer ländlichen, beschaulichen Heimat sind. Der flott geschriebene Roman ist ein erschreckender „Augenöffner“. Lesenswert!

Lesprobe hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.