Kurzprotokoll der Sondersitzung vom 20.4. zum Maifest 2016

LOGO10 Zusammenfassung der Sondersitzung der Agenda am 20.04.16 Nach einer Rekapitulation des Gespräches mit Herrn Moll durch Klaus Kröber und anschließender eingehender Diskussion spricht sich die Mehrheit der Anwesenden für eine Teilnahme der Agenda am Maifest aus (mit allen geplanten Programmpunkten außer TTIP). – Um dem Thema TTIP trotzdem die nötige Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen, organisieren wir einen Infostand auf dem Sendener Wochenmarkt am 19.05.16. –

Programmpunkte Maifest (jetzt zwischen „Journal“ und Friesenstube“) Hauptorganisatoren
Fahrradbörse, Fehlerfahrrad S. Thome, F. Peirick, M. Stockhofe-Fernandes
Bürgerbus K. Kröber
Elektromobilität (Autos und Fahrräder) B. Lieneweg
Vegetation: Garten- und Pflanzenberatung, Verteilung von Blumensamen, Infostand über Hecken und Randstreifen R. Schneider, J. Kruse (über B. Lieneweg), Samen von R. Wiederkehr
Lastenfahrrad A. Meyer-Schwickerath
Hof Entrup B. Bicknese
weitere organisatorische Aufgaben (Kontakt mit Gewerbeverein, Absperrzäune, Strom,…) B. Lieneweg
Zelte, Tische, Aufbau R. Schneider, S. Thome, W. Dropmann, S. Hoffmann
Werbung (Plakate, Flyer, Banner) K. Mildner, W. Dropmann

Erledigt von Bernd:

  • Sehr konstruktiver Ortstermin mit Herrn Peter Moll am 21.4., 13.30 Uhr. Wir bekommen sehr großzügig bemessen den vereinbarten Platz zwischen Journal und Friesenstube auf beiden Straßenseiten. Hof Entrup hat sich inzwischen angemeldet und kann in unserer Nähe stehen und Käse verkaufen. Wir sollen frühzeitig am 21.4 den Platz mit Kreide markieren. Für Haushaltsstrom wird gesorgt. Der Flyer wird vom Kulturamt erstellt, eine Sonderbeilage wird es nicht geben.
  • Anmeldung des TTIP-Standes vor dem Markt für Donnerstag, den 19.4., bei der Gemeinde (Ordnungsamt).
  • Beantragung  von 10 m Absperrgittern vom Bauhof bei Herrn Melchers (Kulturamt).
  • Herr Jürgen Kruse ist angefragt wegen Unterstützung bei der Info über Rückholung von Ackerrandstreifen.
  • Elektroautofahrer wurden eingeladen, Josef  mit Smart hat zugesagt, Thorsten mit Peugeot 106 kommt evtl., Sven bekommt den CityEL vom Cani.
  • Rolf Wiederkehr bringt Samentütchen und Flyer von der Artenschutzgruppe mit und bietet seine Hilfe an.
  • Wegen des Maifest-Flyers wurde Herr Melchers angeschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.