Protokoll vom 12.7.2017

   Protokoll der Agenda-Sitzung  am 12.07.17

 

  1. Klimaschutzwoche – Am 19.09.17 bieten wir ab 16 Uhr vor der Steverhalle Probefahrten mit E-Autos an und stehen für Informationsgespräche zu Ladetechnik, Steckervarianten, Reichweiten und sonstigen Fragen zur E-Mobilität zur Verfügung. Dafür organisieren wir eigene, aber auch wieder E-Autos der Gemeinde, von Autohäusern,… Die E-Ladesäule nahe der Steverhalle soll zu Vorführungszwecken genutzt werden. – B. Lieneweg fragt in der Szene verschiedene Steckermodelle und Ladetechnik an. – Bis dahin wollen wir eine Beach flag mit Agenda-Logo erstellen lassen. – Auf Anfrage bietet S. Hoffmann zusätzlich während der gesamten Aktionswoche Fahrten nach Vereinbarung an. -P. Volmerg weist auf die Auftaktveranstaltung der Klimaschutzwoche am 14.09.17 in Coesfeld hin. Im Schulzentrum hält Franz Alt einen Vortrag mit dem Titel „Wind und Sonne schicken uns keine Rechnung – Warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht “.
  2. Rückblick BegegnungsfestBegegnungsfest selbst war sehr angenehm. Präsenz der Agenda war wichtig für Kontakt mit den Bürgern. Infomaterial wurde aber nur selten angenommen.
  3. Rückblick Stadtradeln – Noch nicht eingetragene Kilometer können noch bis 17.07.17 nachgetragen werden. Zur Zeit steht Senden im Kreis Coesfeld an erster Stelle (gefahrene Kilometer pro Einwohner). – P. Volmerg bedankt sich bei K. Mildner für ihre Teilnahme als Starradler mit einem Blumenstock. – P. Volmerg lädt alle Teilnehmer zu einem Abschlußumtrunk am 19.07.17 ab 17 Uhr vor dem Rathaus ein.
  4. Bundestagswahl – Die geplante Befragung der Bundestagskandidaten schaffen wir zeitlich nicht mehr (eine ähnliche Veranstaltung plant aber die FI Nottuln am 18.09.17 ab 19.30 Uhr in der Alten Amtmannei). Allerdings wurden sowohl von J. Gogol als auch der FI Nottuln verschiedene Fragen ausgearbeitet, die in einer gesonderten Veranstaltung vorgestellt werden sollen; dazu könnten auch die Direktkandidaten der verschiedenen Parteien eingeladen werden . – Der ehemalige Friedenskreis Senden soll möglichst reaktiviert, und evtl. in die Agenda-Arbeit integriert werden.
  5. Herbstfest – Aufgrund von Terminschwierigkeiten wird unser geplantes Sommerfest verschoben und findet jetzt als Herbstfest am 14.10.17 ab 15 Uhr in der Kleingartenanlage Senden statt.
  6. Mittelfristige Themen – Veranstaltung zur zivilen Konfliktbearbeitung (Referent: Winfried Nachtwei) – sozialer Wohnungsbau und Mehrgenerationenwohnen – solidarische Landwirtschaft

Neuer Termin: Agenda gesamt: 09.08.17 um 18.30 Uhr im Rathaus-Nebengebäude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.