Agenda21Senden wurde als Mitglied des KlimaPaktes Kreis Coesfeld per Urkunde bestätigt

Am 21. November 2017 wurde auch die Agenda21Senden als Mitglied durch eine Urkunde von Landrat Dr. Christian Schulze-Pellengahr offiziell aufgenommen.

Am 19.5. 2016 wurde im Coesfelder Kreishaus der KlimaPakt gegründet:

Zahlreiche Interessierte kamen zur Auftaktveranstaltung ins Kreishaus. Aus Senden sind die Klimaschutzmanagerin Petra Volmerg und der Unternehmer Wolfgang Dropmann dabei.
___________________________________________________________________________________________________
Kreis Coesfeld. Große Resonanz bei der Auftaktveranstaltung zum „KlimaPakt Kreis Coesfeld“: Im gut gefüllten Sitzungssaal des Kreishauses kamen Vertreter der Städte und Gemeinden, der Wirtschaft, des Umwelt- und Naturschutzes, der Politik und weiterer regionaler Netzwerke zusammen. Sie informierten sich über das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept des Kreises Coesfeld, das im Laufe des vergangenen Jahres erarbeitet und im Februar einstimmig vom Kreistag beschlossen worden war. …
Da die erfolgreiche Fortführung der Klimaschutzaktivitäten im Kreisgebiet ein starkes Netzwerk erfordert, um den Erfahrungsaustausch sicherzustellen und die Umsetzung der einzelnen Maßnahmen und Projekte aus dem Klimaschutzkonzept zu gewährleisten, wurde im weiteren Verlauf der Veranstaltung der „KlimaPakt Kreis Coesfeld“ ins Leben gerufen. „Der KlimaPakt verfolgt das Ziel, durch gemeinsame Maßnahmen und Aktivitäten die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu vermitteln und Multiplikatoren zu werben“, erläutert Dr. Thomas Wenning, der seit mehreren Jahren die interfraktionelle Arbeitsgruppe Klimaschutz leitet und zum Beitritt zu dem neu gegründeten Akteursnetzwerk aufrief. 31 Gründungsmitglieder erklärten auf Anhieb ihre Bereitschaft, sich aktiv in den Klimapakt einzubringen.
Inzwischen (Nov. 2017) ist die Zahl der Akteure auf über 50 angewachsen

Die Mitglieder des KlimaPaktes trafen sich im Kreishaus (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Christoph Hüsing).             Bei den zahlreichen Neuaufnahmen war auch die Agenda21Senden dabei.

Direkt zum Klimapakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.