Friedenskreis Senden trauert um Gertraud Lütkemeyer.

Die Künstlerin Gertraud Lütkemeyer starb im Juli im Alter von 81 Jahren.

Seit den 1980er Jahren war Gertraud eine engagierte Friedensaktivistin, die sich immer wieder mit Texten bei den damals veranstalteten Schweigekreisen einbrachte. Ihre Friedenssehnsucht und ihr soziales Engagement für Flüchtlinge ließen nie nach. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Mehrere große Kunstwerke aus der Werkstatt Lütkemeyer zieren unser Haus.

Seit Jahrzehnten steht die kleine Sarah von Gertraud, von mir leicht verfremdet, in meinem Arbeitszimmer. Eine Arche und eine Krippe erfreuen uns immer wieder aufs Neue. Ihre Kunstwerke zeigen Humor, aber auch Gesellschaftskritik. Ihre unzähligen Krippen wurden ausgestellt und prämiert. Große Kunstwerke zieren einen Zen-Park in der Eifel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.