Protokoll der Sitzung vom 8. August 2018

Protokoll der Agenda-Sitzung  am 08.08.18

1. Mobilität

Leihräder

– Herr Bothur betont die große Bedeutung eines möglichen Leihradsystems besonders für die Integration von Flüchtlingen, aber auch für eine bessere Mobilität aller Sendener. Er weist aber auch darauf hin, dass das Konzept politisch abgesegnet werden muß, insbesondere wenn finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde benötigt wird.
– Erste Schritte: Kontaktaufnahme zur Flüchtlingshilfe, Nachfrage in Emsdetten zu deren Erfahrungen mit dem bereits bestehenden System, Erstellung eines Konzeptes (Bedarf an Rädern, einheitliche Kennzeichnung, Raum/Werkstatt, geschätzte Kosten, mögliche Sponsoren/Fördermittel…)
– Ansprechpartner: Gemeinde: Herr Bothur, Agenda: Wolfgang

Mitfahrerbänke

– Die Bänke sollten Mitfahrgelegenheit über Senden hinaus bieten.
– nötige Vorarbeiten: Festlegung erster Standorte und daraus resultierend Bestimmung der Anzahl von Bänken und Schildern
– Petra fragt nach ersten Erfahrungen mit dem System in Nordkirchen
– Herr Bothur bittet Herrn Säckl, bei der RVM die versicherungstechnischen Fragen abzuklären
– Ansprechpartner in der Agenda wird noch gesucht!!!

Elektrotraktor

– Bernd und Sven versuchen, zum nächsten Maifest einen Elektrotraktor auszuleihen und vorzustellen.
– Eventuell kann auch ein Kurzfilm (und eine Vorführmaschine) zum automatisierten Hacken von Feldfrüchten gezeigt werden (über Herrn Halsbenning).

2. Frieden

– Für den Herbst planen wir Vorträge mit W. Nachtwei und J. Grässlin.

3. Landwirtschaft

– Eine Zusammenfassung unseres Besuches des Biolandhofes Spliethofe am 06.08.18 findet sich unter www.agenda21senden.de.
– Wir wollen gern auch noch andere Höfe in Senden besuchen.
– Außerdem wollen wir dem Thema Landwirtschaft auf dem Maifest möglichst mehr Raum geben.


N
eue Termine:

Agenda gesamt:            12.09.18 um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
Wirtschaft mit Kultur19.09.18 um 19.30 Uhr in der Friedenskapelle Senden

 

Sommerfest08.09.18 ab 14.30 Uhr im Garten von Robert (KGA Senden)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.