Wie Geld die Welt regiert, machte Joachim F. Gogoll am Beispiel von Black Rock klar

Ohne jegliche Kontrolle mischt Black Rock kräftig in allen maßgeblichen Konzernen mit, der ungezügelte Kapitalismus hat die Fäden in der Hand und lässt die Puppen (Politiker) tanzen, wie es ihm gefällt. Der Staat sollte sich wehren und  für das Gemeinwohl entscheidende Aufgaben selbst wieder in die Hand nehmen. Dazu gehört der Wohnungsbau, der öffentliche Verkehr und das Gesundheitswesen. Außerdem der Schutz der Arbeitnehmer vor Ausbeutung und ein Mindestlohn, der nicht in Altersarmut endet. Und an erster Stelle natürlich der erdweite Klimaschutz!

    Bevor hier die Zusammenfassung von Joachim erscheint, wird empfohlen, sich hier zur Nachbereitung zu informieren („Aufschlauen statt Draufhauen!“)

Hugo Harryberg wer sich etwas „vorbereiten“ möchte, findet hier einen interessanten Vortrag https://www.nachdenkseiten.de/?p=41159
Vortragsfolien: BlackRock und Co. – Wie sich das Finanzkapital die Welt zu eigen macht
NACHDENKSEITEN.DE
Vortragsfolien: BlackRock und Co. – Wie sich das Finanzkapital die Welt zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.