Protokoll der Videokonferenz vom 10. März 2021


Protokoll der Agenda-Videokonferenz am 10.03.21

1. Globaler Klimastreiktag

* am 19.03.21 von 10 – 18 Uhr rund um den Laurentiusbrunnen
* Aufbau ab 9.30 Uhr
* Bernd holt den attac-Anhänger samt Holzpferd von Markus ab; Pferdedecke ist in Produktion
* jeder bringt selbst Plakate und Stühle (gern auch mehr, als man selbst benötigt) mit
* außerdem zusätzlich mitbringen, soweit vorhanden: Blankopappen, Farbe/Stifte, Klebeband, Kabelbinder, Seitenschneider, Zollstock, Folie (als Regenschutz), Sven: Beachflag
* Petra druckt je ein Exemplar der Rückenwind-Plakate, Sven zieht sie auf Pappe auf
* Wiebke kauft 10 Windrad-Bastelsets (a 8 Stück) sowie Straßenkreide (finanziert über das Agenda-Budget) und bringt zusätzlich einen Tapeziertisch mit
* Bernd bringt sämtliches Equipment zum Abspielen eines Filmes mit
* Werbung über Zeitung und speziell in Kitas
* geplante Aktionen: eigene Plakate, Bürgerplakate (auch spontan vor Ort), Basteln von Windrädern für Kinder, Film, Werbung für das kreisweite Klimaforum

2. Aktion Rückenwind

* Plakatentwürfe sind fertig
* wir warten noch auf eine Antwort der Gemeinde, wie viele Plakate wie lange hängen dürfen
* evtl. sollten wir die Idee in Schulen tragen, im Unterricht Modellwindräder zu bauen (die auch Strom produzieren)

3. Leihrad

* die kaputten Räder werden von der Flüchtlingshilfe repariert; evtl. ein Dankeschön (Gutschein o.Ä.) organisieren?
* es sollten mehr Räder angeboten werden
* die bereits fertigen müssen noch einmal kontrolliert werden, anschließend müssen Schlösser (Bauhof) und Schilder (Sven) angebracht werden
* anschließend Aktion noch einmal über einen entsprechenden Artikel in WN und Hallo bekanntmachen
* potentielle Helfer beim ADFC Senden nachfragen

4. Bäume/ Hecken

* Petra erfragt für die Stelle nahe Kappenberger Damm einen Ortstermin mit Herrn Oberhaus und Herrn Sennekamp
* für die Bäume innerorts könnten wir zu Baumpatenschaften aufrufen; vor Ort aufgestellte 1000l-Fässer (die regelmäßig vom Bauhof gefüllt werden) und Gießsäcke direkt an den Bäumen könnten die Bürger dabei unterstützen
* dafür Gespräche mit der Gemeinde (Sondernutzungserlaubnis) und mit dem Bauhof (Standorterfahrungen u.Ä.) nötig
* als Pilotprojekt organisiert die Agenda ein erstes Fass; weitere sollen über Vereine, Betriebe,… finanziert werden (könnten dann auch als Werbefläche genutzt werden ähnlich der Senden-blüht-auf-Kisten)
* Idee unbedingt beim Klimaforum einbringen

Neue Termine:

Agenda gesamt: 14.04.21 um 18.30 Uhr im Rathaus-Nebengebäude
sofern es die Situation zulässt, sonst als Videokonferenz über
https://t1p.de/agenda21senden
Wirtschaft mit Kultur: 17.03.21 um 19.30 Uhr online über

https://t1p.de/agenda21senden

Globaler Klimastreiktag 19.03.21, 10-18 Uhr am Laurentiusbrunnen

Neue mail-Adresse: agenda21-senden@gmx.de (erstellt von Denise. Achtung: das Minuszeichen ist wichtig, die Adresse ohne Minuszeichen ist blockiert!)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.