Senden4Future, Agenda21Senden und Attac-COE kämpfen mit Freude gemeinsam.

     

Wir müssen was tun, und das sofort!

Was steht bei Fridays4Future auf der Agenda?

*Klimastreik am 24. September entweder in Dülmen oder in Senden auf Fußgängerüberwegen oder an der Autobahnauffahrt. Bettina oder Wiebke fragen.

* Wahlstände immer donnerstags und freitags von 10 bis 12 auf der Sendener Herrenstraße bis zum 25. September

Attacies, F4F, A21S – ist doch ganz egal!

Auch Jan-Peter von der SPD Senden unterstützt unsere Ziele. Eigentlich hoffen alle in unserem „Dunstkreis“ auf einen Neuanfang nach der Wahl in den Farben Rot-Grün-Rot. Mal abwarten, was die Wähler entscheiden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.