250.000 Demonstranten gegen TTIP in Berlin

Was für ein Erfolg: 250.000 Menschen demonstrieren gegen TTIP und CETA

es war ein großartiger Tag für die Bewegung gegen TTIP und CETA: Rund 250.000 Menschen gingen am Samstag in Berlin auf die Straße, um lautstark gegen die Freihandelsabkommen zu protestieren. Gemeinsam mit unseren Bündnispartnern haben wir damit die größte Demo seit vielen, vielen Jahren in Deutschland auf die Beine gestellt. Wir bedanken uns bei allen, die am Samstag dabei waren und uns im Vorfeld unterstützt haben!

Auf unserer Webseite haben wir eine Bildergalerie für Sie zusammengestellt. Dort finden Sie auch ein Video mit den schönsten Aufnahmen vom Samstag.

Merkel, Gabriel und Co. sind jetzt in der Defensive, denn nach diesem Tag kann uns die Politik nicht länger ignorieren. Doch unser Erfolg hat auch die TTIP-Lobby auf den Plan gerufen.
Mit ganzseitigen Zeitungsanzeigen und riesigen Plakaten warben der Wirtschaftsminister und die Großindustrie am Samstag für die Abkommen. Und in einigen Medien wurde versucht, unseren Widerstand mit rechten Strömungen in Verbindung zu bringen – ein ebenso absurder wie durchschaubarer Versuch, die Protestbewegung zu diskreditieren.

Diese Diffamierungsversuche der Gegenseite zeigen, dass die Wirtschaftslobby mit harten Bandagen und einem Millionenbudget kämpft, um ihre Abkommen doch noch durchzudrücken. Wir werden also einen langen Atem brauchen, um TTIP und CETA zu Fall zu bringen. Nach der Demo sind wir zuversichtlicher denn je: Wir sind viele, richtig viele. Gemeinsam können und werden wir TTIP und CETA stoppen!

Eine Viertelmillion gegen TTIP und CETA!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.