Ist der Frieden in Europa gefährdet? Vortrag von J.F. Gogoll in der Friedenskapelle

Mit dem Brexit und dem aufkeimenden Nationalismus in den einzelnen europäischen Staaten ist auch die Gefahr einer unfriedlichen Auseinandersetzung in Europa gewachsen. Die sozialen Konflikte verschärfen sich angesichts einer immer stärker durchgreifenden neoliberalen Wirtschaft. Wie sich unter Trump die Beziehungen zu Amerika und innerhalb der Nato entwickeln, bleibt abzuwarten. Drohen neben den internationalen Konflikten auch kriegerische  Auseinandersetzungen innerhalb einzelner EU-Staaten?

J.F. Gogoll, Betriebs- und Volkswirt aus Nottuln

In der Reihe „Wirtschaft mit Kultur“ wird der Ökonom J.F. Gogoll aus Nottuln unter dem Thema „Wie gefährdet ist der Frieden in Europa?“ dieser Frage nachgehen und seine Bewertung zur Diskussion stellen. Alle Interessierten sind am Mittwoch, den 21.6.2017, ab 19.30 Uhr in die KuKiS-Räume der ehemaligen Friedenskapelle, Grüner Grund 5, eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.