Ein Gedanke zu „Ja zu qualitativem Wachstum von Senden – nein zu ausufernder Ausdehnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.